Sonja

Ich habe schon immer gewusst, was ich werden möchte- Tierärztin...
Privat halte ich ausschließlich Tiere aus dem Tierschutz getreu dem Motto "Adopt- don´t shop" (aber auch Zuchthunde sind natürlich willkommen).  Ich habe selbst in diversen Tierschutzprojekten als Tierärztin mitgewirkt u.a. in Russland, Ägypten, auf den Kapverdischen Inseln, in Spanien und der Türkei. Meine beiden Herzenshunde kommen aus Spanien und sind fester Teil des Teams. 

Coco- der Herzensbrecher

Coco ist ein spanischer Mix aus Podenco andaluz und Ratonero. Er begleitet mich seit 14 Jahren tagtäglich überall hin. Im Laufe der Jahre hat er eine "gewisse Prominenz" durch seine zahlreichen Auftritte im Fernsehen und weitere mediale Projekte erlangt. Coco verfügt für mich über alle Eigenschaften, die ich mir von einem Hund wünsche- vor allem Loyalität, Intelligenz und eine gute Gesundheit. Ich hoffe, dass mir der kleine Schlingel noch lange erhalten bleibt. 

NIna- Huntress in Umschulung

Nina ist eine Podenca ibicenca und hat die ersten drei Jahre ihres Lebens bei einem Jäger in Katalonien verbracht. Über den Tierschutz kam sie zu uns und muss nun zwangsläufig "umschulen".  Die ersten Schritte zum  Praxis- und Familienhund sind bereits erfolgreich absolviert. Nina liebt Crossläufe und ist hier sehr ambitioniert. Mittlerweile hat Nina sogar Ihre ersten beiden Fernsehdrehs gemeistert und war natürlich "übermotiviert" wie immer. 
Ansonsten verhält sie sich sozial mit Artgenossen und ist absolut verlässlich im Umgang mit Kindern. Nina soll später einmal in Cocos Fußstapfen treten.